Oktober-Nachlese

Seit unserem letzten Update gab es ein Wochenende, an dem wir nicht da waren. Wir hatten Jugo-Kopfschmerzen und Daniel hatte sich eine Fettverbrennung zugezogen, weil er eine Mehlschwitze für eine Erbsen-Wurstsuppe gemacht hatte. Also haben wir uns ein Wochenende genommen und uns zu Hause ausgeruht. Die Suppe war köstlich. Unsere Freunde im Hundepark halfen ihm mit seinen Verbrennungen, indem sie uns mit Zorina-Mast. Zorina Mast wird aus Olivenöl, Holunder, Johanniskraut und Bienenwachs hergestellt. Es ist ein lokales Produkt, das für seine Wirksamkeit bei Verbrennungen und anderen Hautproblemen bekannt ist. Es wird nach einem seit Generationen überlieferten Familienrezept handgefertigt. 

Wir erkundeten einen anderen Teil des Marjan-Parks und besuchten drei seiner historischen Kirchen (mehr dazu unter dem Link unten). Wir gingen zurück zum Fluss Žrnovnica, um einen Spaziergang zu machen. Cirrus liebt Flüsse. Und wir haben einen Ausflug nach Primošten gemacht (lest mehr darüber im Link unten).

Wir hatten einen Videobesuch bei Jason und Meagan an dem Wochenende, an dem wir sie traditionell im Oktober besuchen. Und wir haben die Mullinex-Familie besucht. Unsere Videobesuche bei Freunden und Verwandten in der Heimat sind immer toll und heben unsere Stimmung.

Wir haben mit intermittierendem Fasten begonnen. Ich (Ammi) faste täglich 14 bis 18 Stunden und Daniel fastet täglich 12 bis 14 Stunden. Ich habe bereits 5 cm an meiner Taille verloren und Daniel (die nicht misst) hat wieder Hemden angezogen, die noch vor einem Monat zu eng waren. Wir trinken auch mehr Wasser und machen täglich eine 30-45 Sekunden lange Planke. Wir fühlen uns viel besser und alle unsere Gesundheitsmessgeräte zeigen Verbesserungen an (Fitbits, Blutdruckmanschette, EKG-Kardia-Gerät und Sauerstoffmessgerät). Ich musste noch nie eine Diät machen, weil ich in den USA wegen meiner Magenprobleme immer nicht essen konnte oder mir oft übel war. Hier kann ich alles essen, was ich will, und das merkt man. Ich habe etwa einen Monat lang versucht, meine Kalorien zu begrenzen. Das hat mir nichts gebracht, aber das hier ist einfach und ich fühle mich besser als vorher. Ich bin sehr dankbar, dass es so gut funktioniert. 

Wir haben an Ärzte ohne Grenzen für ihre Arbeit in Kriegsgebieten gespendet und wir haben an die Ammi-Heimatstadtmission für ihren Holiday Meal Drive gespendet. Wir ermutigen jeden, sich freiwillig zu engagieren oder für Dinge zu spenden, die echten Menschen helfen. Die Welt ist im Moment ein trauriger, verrückter Ort und wir sollten die Helfer sein, die Mr. Rogers uns als Kinder ans Herz gelegt hat. 

Wir haben die Art und Weise, wie die Website E-Mails verschickt, geändert. Wenn du dich für unsere E-Mails angemeldet hast, werden sie jetzt einmal im Monat am 15. verschickt und enthalten alle Beiträge des jeweiligen Monats. So können wir den ganzen Monat über Beiträge veröffentlichen, ohne zu viele E-Mails an alle unsere Follower zu schicken. Wenn du dich für unseren monatlichen E-Mail-Newsletter anmelden möchtest, damit du keine Neuigkeiten verpasst, kannst du das hier tun.

Seit unserem letzten Update haben wir uns für unsere E-Mails einem Dienst namens Proton angeschlossen. Proton ist ein Ende-zu-Ende-verschlüsselter E-Mail-Dienst aus der Schweiz, der sich auf den Schutz der Privatsphäre seiner Nutzer konzentriert. Unsere neuen Emails sind:

  • Ammi at Carter Embry dot com
  • Daniel at Carter Embry dot com
  • Magnus at Carter Embry dot com
  • Cirrus at Carter Embry dot com

Bitte aktualisiere dein Adressbuch, um unsere neuen Adressen zu berücksichtigen. Wir haben immer noch unsere gmail-Adressen, aber sie werden hauptsächlich für Junk-Mails genutzt und nicht mehr so regelmäßig überprüft. 

Wir planen einen zweiwöchigen Urlaub in Italien im November. Die eine Hälfte werden wir mit Freunden aus Tennessee in Montecatini Terme verbringen und die zweite Hälfte in Florenz. Die McFluffington-Welpen werden uns begleiten und wir haben für ein paar Tage Hundesitter engagiert, damit wir Orte erkunden können, an die sie nicht mitkommen. Wir sind sehr gespannt auf die Architektur, die Museen und das Essen, das wir dort genießen werden. Außerdem freuen wir uns darauf, zwei Wochen lang nicht zu arbeiten. 

de_ATDE_AT
Nach oben scrollen