Oktober 2023 Erstes Update, zwei anstrengende Wochenenden

Seit wir Ende September den Langzeitmietwagen bekommen haben, haben wir mit Begeisterung die Gegend in und um Split erkundet. Am ersten Oktoberwochenende waren wir im Marjan-Park und an der Flusspromenade von Žrnovnica. Am zweiten Oktoberwochenende hatten wir ein 4-tägiges Wochenende und besuchten den Hundestrand in der Nachbarschaft, Radmanove Mlinice und den Krka-Nationalpark. Da wir so viele Dinge unternehmen, werden wir anfangen, ein bisschen anders zu bloggen. Wir werden einen Beitrag wie diesen mit allem, was wir gemacht haben, verfassen, aber jeder Ort, den wir erkunden, wird einen eigenen Beitrag bekommen. Auf diese Weise wird die Menge an Fotos und Informationen nicht überwältigend sein. Sie werden alle zur gleichen Zeit gepostet, so dass jeder eine einzige E-Mail erhält und es sich nicht wie Spam anfühlt. 

Seit unserem letzten Update sind wir von einer der Nachbarskatzen adoptiert worden und sie hängt tagsüber ziemlich oft in unserem Garten herum. Wir haben sie Drama genannt und ihr Katzenfutter und Katzenminze besorgt. Warum wir sie Drama genannt haben, fragst du dich vielleicht... Das brauchst du dich nicht zu fragen, wenn du den Aufruhr hörst, den Dramas Anwesenheit im Garten Magnus und Cirrus verursacht. Man könnte meinen, wir hätten einen Einbruch, so viel Bellen und Winseln verursacht Drama. 

Wir hatten einen netten Videochat mit unseren Kumpels, den Mullinexes, bevor der kleinste der Gruppe Herbstferien hatte und eine Woche lang Kochunterricht gab. Sie erwähnten, dass er eines Tages Chili kochen würde und das hörte sich toll an, also hat Daniel uns auch Chili gemacht. Am Donnerstag ging er in den Supermarkt und besorgte geräucherte Würstchen und Brötchen, damit wir die tollsten Chili-Cheese-Dogs essen konnten. Du kannst den Südstaatler aus dem Süden vertreiben, aber die Chilidogs kannst du ihm nicht wegnehmen - wir finden einen Weg.

Wir stellten den Projektor auf und genossen ein paar Shows und den bereits erwähnten Videochat auf der großen Leinwand. Das hat Spaß gemacht. Auf der Arbeit gab es viel zu tun: Mein (Ammi) Unternehmen hat einen neuen Landesverband bekommen, und das bedeutet, dass ich eine neue Website erstellen muss, was mich auf Trab gehalten hat. Daniel hat gerade ein großes Projekt auf seiner Arbeit abgeschlossen und während die Telefonanwendungsteile seines Teams ihre Teile fertigstellen, arbeitet er an technischen Schulden. Das macht nicht immer Spaß, aber es ist wichtig und zeitaufwendig. 

de_ATDE_AT
Nach oben scrollen