C & E Playlist | September 2022

So, Freunde, es ist wieder so weit. Mal sehen, was die Playlist diesen Monat bereithält.

Wie ich schon beim letzten Mal erwähnt habe, ist Nothing But Thieves meine aktuelle neue Musik-Obsession. Wir beginnen mit ihrem absoluten Knaller "Is Everybody Going Crazy?". Apt.

Wenn du das Lied "You're Dead" von Norma Tanega aus dem Jahr 1966 nicht kennst, solltest du dir ein paar Minuten Zeit nehmen, um es dir anzusehen. Es ist ein so zeitloser, kraftvoller Song, dass er klingt, als wäre er gestern aufgenommen worden. Wir haben ihn entdeckt, als er im Abspann von What We Do In Shadows gespielt wurde.

Der Gründer und kreative Kopf von A Perfect Circle, Billy Howerdel, hat ein Album als er selbst veröffentlicht. Es ist okay. Es macht Spaß zu sehen, wie sehr APC wirklich Billy war und Maynard "Pop" hinzugefügt hat. Erinnert mich an Alice In Chains (Layne war großartig, aber Jerry Cantrell war eindeutig die treibende kreative Kraft beim Songwriting).

Unser Freund Ryan hat uns daran erinnert, dass es Childish Gambino gibt. Natürlich hat er eine hervorragende, magische Stimmungsmusik, also haben wir ein paar Jams von "Camp". Oh Gott, dieses Album ist wie alt?? Ich schätze, das ist jetzt "Ära"-Musik.

Meine liebsten Neuentdeckungen in diesem Monat habe ich mir für den Schluss aufgehoben. Erstens: das Album Artificial Intelligence von YouTube-Sensation Tom Cardy. Hör dir mal "Why am I anxious" oder "HYCYBH" ("Hast du dein Arschloch gecheckt?") an. Zweitens die Country-Musikerin Maren Morris. Ihre Musik ist nicht unser üblicher Stil, aber sie nannte die Frau von Jason Aldean "einen Drecksack von Mensch" und "Aufstands-Barbie", also musste ich ihr eine Chance geben. "Humble Quest" ist eine schöne Rückkehr zu einer einfacheren Ära der Country-Musik. Es ist echter Country und kein Truck-Bro-Country oder Hick-Hop. Ich hoffe, wir sehen noch mehr von Maren und anderen Künstlern wie ihr.

de_DEDE
Nach oben scrollen